Close

Neues Teammitglied: Frederik Strothmann

Bild: von links Christian Els, Dominik Nestler, Frederik Strothmann, Maximilian Topp, Arkadius Gombos, Kai Lichtenberg

 

Mit gemeinsamen Kräften

Wir freuen uns, ein neues Mitglied der sentin-Familie begrüßen zu dürfen. Frederik Strothmann hilft uns seit Anfang Oktober bei Inhalten rund um Deep Learning. Nach kurzem Kennenlernen konnte er uns von seinem tiefen technischen Verständnis und seinem herzlichen Charakter überzeugen.

Knowhow vom CERN

Während seines Physikstudiums an der Bergischen Universität Wuppertal hat er sich mit Datenanalysen verschiedener Teilchen und der Weiterentwicklung eines Softwaretools im Rahmen eines CERN-Projektes beschäftigt. Ebenso konnte er seine Expertise im Bereich von Deep Learning und Convolutional Neural Networks aufbauen, die er nun in die Bildverarbeitung bei sentin einfließen lässt.

Spannende Zeit voraus

Auch für uns wird die gemeinsame Reise spannend, denn Technik lebt von einem intensiven Austausch und der Diskussion. Wir freuen uns darauf, von einander zu lernen und gemeinsam Dinge zu bewegen. Aber auch abseits der Arbeit werden wir weiterhin gemeinsame Stunden verbringen und z.B. unsere Fähigkeiten bei dem ein oder anderen Rennen an der Retrokonsole messen. Mit Frederik haben wir ein begabtes neues Teammitglied gefunden, mit dem wir gerne zusammen arbeiten.

Related Posts