3 unglaubliche Orte für ZfP (Zerstörungsfreie Prüfung)

Zerstörungsfreie Prüfung und ihre Auswertung gewinnen immer mehr an Popularität. Dies geschieht in den verschiedensten Branchen und Industrien. Vom Energiesektor  über die Transportindustrie bis in den Gesundheitssektor. Die zunehmende Anwendung dieser Form von Maschinen- und Systemprüfung is aufgrund seiner Fähigkeit, die Sicherheit einer Maschine oder eines Systems zu beurteilen, ohne deren spätere Nutzbarkeit zu beeinträchtigen, sehr relevant für Prüfer und Unternehmen.

Hier sind ein paar Beispiele der unglaublichen Orte an denen Zerstörungsfreie Prüfung erfolgt:

  • Brücken
  • Ölplattformen
  • Kunstinstallationen

No. 1 | Unglaublicher Ort ZfP: Brücken

Eine beträchtliche Anzahl von Brücken besteht aus Stahlbeton, einem äußerst langlebigen Material, das auch für den Bau anderer starker Strukturen wie Überführungen und Hochbauten verwendet wird. Obwohl Stahlbetonbrücken in der Regel langlebig sind und eine hohe Langzeitleistung aufweisen, sind sie aufgrund der Stahlbewehrungsteile anfällig für vorzeitige Korrosion. Die Korrosion kann einen erheblichen Querschnittsverlust verursachen. Die Korrosion in den engen Räumen innerhalb der Brückenkonstruktion erzeugt Spannungen und in der Folge Risse, die die angrenzende Betonüberdeckung zum Abplatzen bringen.

Schwierigkeiten

Die Erkennung von Korrosionen, welche weitere Brückenschäden verursachen können, ist nicht einfach, da einige gefährdete Teile verdeckt oder nicht leicht zu erreichen sind. Außerdem sind einige Brücken stark und regelmäßig befahren, so dass eine gründliche Inspektion auf herkömmliche Weise nicht möglich ist.

Infrarot-Thermografie für die Brücken-ZfP

Die Infrarot-Thermografie, die zu den zerstörungsfreien Prüfungen (ZfP) gehört, ist ein Ansatz, der sich für regelmäßige, sichere, umfassende und kostengünstige Prüfungen der Brückenintegrität sehr hilfreich erwiesen hat. Sie wird verwendet, um Temperaturänderungen aufzuzeigen, welche Hinweise auf Defekte wie Korrosionen in einer Brückenkonstruktion sein können.

Beispiel

Die Infrarot-Thermografie wird zur Erkennung von Brückendefekten wie z. B. gebrochene Bauteile und Flüssigkeits-/Wassereintritt eingesetzt.

Pro

Ein Vorteil der Infrarot-Thermografie ist, dass sie große Flächen beurteilen kann und somit Zeit spart. Außerdem ermöglicht die aktuelle Infrarot-Prüftechnik im Gegensatz zu anderen Prüftechniken, die nur Schnappschüsse zulassen, eine Aufzeichnung in Echtzeit.

Kontra

Trotz aller oben genannten Vorteile hat die Infrarottechnologie einen entscheidenden Nachteil – sie kann ungenaue Messwerte liefern. Die Ungenauigkeit tritt jedoch nur bei extrem kleinen Temperaturschwankungen auf.

No. 2 | Unglaublicher Ort ZfP: Ölplattformen

Die zerstörungsfreie Prüfung ist auch in der Öl- und Gasindustrie von entscheidender Bedeutung. Bohrinseln, auch Ölplattformen genannt, erfordern ein hohes Maß an Integrität, also regelmäßige Kontrollen und Wartungen, um den Schutz der Umwelt sowie eine effiziente und sichere Ölförderung zu gewährleisten.

Schwierigkeiten

In Anbetracht der Tatsache, dass Erdöl leicht entflammbar ist, kann die Inspektion von Ölplattformen eine gefährliche Aufgabe sein. Schlimmer noch, zu viel Öl kann einen zu hohen Druck in den Ölplattformen erzeugen, was zu einer Explosion führen kann. Daher erfordert die Prüfung und Wartung der Ölplattformen äußerste Sorgfalt, um sicherzustellen, dass keine Schäden durch die Prüfung entstehen und niemand den möglichen Gefahren ausgesetzt wird. Hier kommt die Farbeindringprüfung zum Einsatz.

Farbeindringprüfung

Die Farbeindringprüfung ist eine zerstörungsfreie Prüfung, mit der Fehler wie Risse, Porosität und Überlappungen in Ölplattformen erkannt werden können. Bei der Prüfung wird ein Farb- oder fluoreszierende Eindringmittel (Kontraster) auf ein gereinigtes Bauteil aufgebracht und das überschüssige Eindringmittel entfernt.

Beispiel

Bei der Inspektion von Bohrgestängen auf Bohrinseln wird ein flüssiges Eindringmittel auf die Rohroberfläche getragen, Überschüssen werden entfernt. So können selbst Risse, die nur 150 Nanometer schmal sind, erkannt werden.

Pro

Die Farbeindringprüfung ist schnell und einfach in der Anwendung und zudem kostengünstig.

Kontra

Die Technik ist nur bei der Erkennung von Oberflächenfehlern wirksam.

No. 3 | Unglaublicher Ort ZfP: Kunstinstallationen

Verschiedene Kunstwerke werden als wertvolles Gut behandelt, um bestimmte Botschaften zu vermitteln oder bestimmte Erinnerungen wieder aufleben zu lassen. Allerdings kann selbst die wertvollste Kunstinstallation ihren Glanz verlieren, wenn sie nicht richtig gewartet wird.

Schwierigkeiten

Die Inspektion einer Kunstinstallation, um die notwendige Wartung zu identifizieren, ist nicht immer einfach, da einige Defekte tief im Inneren der Kunststruktur liegen. In einem solchen Fall könnte ein Prüfer versuchen, die Farbe der Kunst zu entfernen und tief in die Oberfläche des Kunstwerks zu schneiden, um die Problembereiche zu identifizieren. Diese Vorgehensweise könnte die Integrität des Kunstwerks gefährden und wäre zudem sehr mühsam.

Ultraschallprüfung für Kunstinstallationen NDT

Die Ultraschallprüfung, eine weitere Form der zerstörungsfreien Prüfung, gehört zu den sichersten und effizientesten Methoden zur Erkennung von Fehlern in einer Kunstinstallation. Sie erkennt präzise Ermüdungserscheinungen oder spannungsbedingte Risse in einem Kunstwerk.

Beispiel

Die Kunstinstallation in der Nash St. im CBD von Perth City wurde vor kurzem mit Hilfe einer Ultraschallprüfung inspiziert. Die Inspektion war nicht nur kostengünstiger als die kostspieligen traditionellen Prüfmethoden, sondern nahm auch weniger Zeit in Anspruch.

Pro

Die Prüfung mit Ultraschall ist kostengünstig und effizient.

Kontra

Es ist schwierig, Ungänzen und Defekte an komplexen Strukturen zu interpretieren.

Wie kann man noch schneller prüfen?

Was ist der sentin EXPLORER?

Besondere und unzugängliche Orte benötigen die effizientesten Prüfmethoden. So können z. B. Infrarot-Thermografie, Eindringprüfung und Ultraschallprüfung an Stellen eingesetzt werden, welche besondere Anforderungen stellen und schwer zugänglich sind. Unternehmen müssen die richtige Prüfmethode für ihre Gebäude, Konstruktionen, Teile usw. wählen und müssen genau agieren, um Katastrophen zu vermeiden.

Bei der Prüfung muss ein menschlicher Prüfer die Ergebnisse von Bildern und Teilen auswerten. Der sentin EXPLORER unterstützt diesen Prozess mit optimierten Anzeigewerkzeugen. Dieser kann auch zur Automatisierung des Auswerteprozesses eingesetzt werden, so dass Sie sich auf die wichtigen Prüfungen und Aufgaben konzentrieren können. Er macht die Prüfung zuverlässig, präzise und effizient.

Der sentin EXPLORER ist ein Hilfsmittel, um solche Prüf- oder Bildauswertungsaufgaben zu automatisieren. Unsere Kunden produzieren teilweise tausende von Bildern pro Woche, welche alle zuverlässig geprüft werden müssen. Deshalb geben wir Ihnen die Möglichkeit, Auswertungen mit Hilfe von künstlicher Intelligenz durchzuführen und so Fehler zuverlässiger zu finden oder neue Erkenntnisse zu gewinnen.

Erfahren sie mehr über die NDT: Die 5 Arten – Was ist Zerstörungsfrei Prüfung (ZfP)?

3 unglaubliche Orte zum Schweißen

Schweißen ist ein Fertigungsverfahren, bei dem mehrere Teile unter Verwendung von Wärme und/oder Druck miteinander verbunden werden. Das Verfahren ist normalerweise auf Metallteile sowie auf

Weiterlesen »

Bevor Sie gehen...

Ist Ihr Unternehmen bereit für KI & Machine Vision Projekte?

Kostenlose Checkliste
mit 24 Fragen.